Tools:
Planende Bauprojekt
Home

Funk­ti­o­na­le Räume wie Auf­ent­halts- und Spielplät­ze oder Gär­ten kön­nen durch eine biodi­ver­se Ge­stal­tung zur Biodi­ver­si­tätsförderung beitragen. Entscheidend ist die Kom­bi­na­ti­on aus Lebensraum- und Strukturvielfalt, Wasser und einer standortheimischen Bepflanzung. Sorgfältig geplant lassen sich zudem zahlreiche Syn­er­gi­en zu Hit­ze­min­de­rung und naturnaher Regenwasserbewirtschaftung nutzen, wobei die Verfügbarkeit von Wasser entscheidend ist. Denn die Ve­ge­ta­ti­on ist nur dann leis­tungs­fä­hig, wenn aus­rei­chend Was­ser vor­han­den ist. Re­gen­was­ser soll­te daher vor Ort nach dem Prinzip der Schwammstadt zu­rück­ge­hal­ten wer­den, damit es in Hitze- und Tro­cken­pe­ri­o­den verfügbar ist. All diese Massnahmen steigern auch die Aufenthaltsqualität für den Menschen.